.
.
.

Nachdem ich das Ruhrgebiet verlassen habe, und zuerst nach Hannover und später Bremen gezogen bin, habe ich mich immer mehr der Naturfotografie zugewandt.
Hannover und Bremen boten für mich recht wenig photographisch interessante alte Industriekultur, haben aber beide viel Naturraum zu bieten. Hannover hat mit dem grössten innerstädtischen Waldgebiete Europas, der Eilenriede, und den Mittelgebirgen Harz und Deister sowie der Lüneburger Heide in relativer Nähe viele interessante Naturräume zu bieten. Und Bremen und „Umzu“ biete mit diversen, überregional bekannten Naturschutzgebieten (z.B. Borgfelder Wümmewiesen, Blockland, Luneplate), vielen Parks, Grünflächen und Gewässern im Stadtbereich, sowie der Nähe zur Nordseeküste viele Möglichkeiten zu Naturbeobachtung und Naturphotographie. Schnell habe ich mich besonders für die heimische Vogelwelt interessiert und nach und nach divers Raritäten und Schönheiten entdeckt und auch Photographiert. Ich freue mich immer wieder, wenn Menschen mich erstaunt fragen, „Sowas gibt es hier in Deutschland“, wenn ich Ihnen Fotos von Bienenfressern, Blaukehlchen oder Eisvogel zeige. Viel Menschen wissen garnicht was für eine abwechslungsreiche Natur under Land bietet und ich hoffe mit meinen Bilder hier kleine Eindruck davon zu vermitteln und zu Zeigen, wie schön und schützenswert unsere heimische Natur ist. Natürlich habe ich auch auf meinen Reisen in In- und Ausland immer ein Auge für die Natur und auch diese Bilder zeige ich hier.